Biografie

Verdichtete, auf dem ersten Blick nicht einsehbare Welten prägen die Bildlandschaften. Durch die Überlagerung einzelner Bild- und Farbschichten entsteht eine Ordnung der Dinge mit Blickpunkt auf bisweilen nicht beachtete Elemente. Der Betrachter ist somit gefordert, sich mit den Werken und den Aussagen eingehend auseinanderzusetzen. 

———————————————————————————————————

Schon während der Gymnasialzeit entwickelte sich das Interesse für die bildende Kunst, die im Laufe der Jahre immer intensiver wurde. Waren es angangs noch einfachere Kunstprojekte, entstanden im Laufe der Jahre komplexere Werke auf Öl- und Acrylbasis.

Der Hinwendung zur handwerklichen Vervollständigung führte schließlich zur intensiven Befassung mit der zeitgenössischen Aquarellmalerei. Durch die jahrelange, konzentrierte Zusammenarbeit mit dem Aquarellisten Bernhard Vogel entstanden Werke, die die eigene Handschrift ausformten.

Neben der künstlerischen Tätigkeit liegt ein Schwerpunkt auf die Vermittlung und Publizierung der Aquarellkunst. Dies geschieht insbesondere in Zusammenarbeit mit der International Watercolor Society – IWS Austria.

Öffentliche Ankäufe:
– Land Salzburg
– Stadtgalerie Salzburg
– Hanoi Museum, Vietnam
– Staatliches Kunstmuseum Varna, Bulgarien